Exams – Allgemeines

Hinweis:

Die rechtlich verbindlichen Regeln für Prüfungen sind ausschließlich über das zuständige Prüfungsamt erhältlich. Die auf dieser Webseite erhältlichen elektronischen Dokumente dienen zu Informationszwecken und sind nicht rechtlich bindend.

Note:

The legally binding rules for exams are solely available via the responsible examination office. The information provided on these webpages is presented only for informative purposes and not legally binding.

Letzte Änderungen (betrifft KN I und KN II )

  • Der Termin für die Klausur ist auf der jeweiligen Seite der Vorlesung zu entnehmen
  • Für beiden Klausuren ist eine Anmeldung in TUCaN erforderlich! Bitte beachten Sie, dass diese Anmeldung notwendig ist und nicht in Zusammenhang mit evtl. verpflichtenden Anmeldungen bei Ihrem Prüfungssekretariat steht.
  • Bachelor-Studenten, die sich über das zentrale Prüfungssekretariat angemeldet haben, können die Anmeldungskopie bei Frau Ehlhardt (S3|20 122) abgeben.
  • Sonderregelung für Austauschstudenten externer Universitäten. Für Austauschstudenten externer Universitäten, die zum Zeitpunkt der Klausur nachweislich zu ihrer Universität zurückkehren müssen und daher nicht an der Klausur am teilnehmen können und für die nicht die Möglichkeit besteht, zu einem späteren Zeitpunkt die Prüfung nachzuholen, wird eine gesonderte Klausur angeboten. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall zwecks Absprache eines Prüfungstermins mit KN1@KOM  oder KN2@KOM in Verbindung. Das Nachweisdokument muss beim Klausurtermin vorgelegt werden. Falls Sie diesen Ausnahmetermin in Anspruch nehmen müssen, melden Sie sich bitte frühzeitig bei uns. Diese Regelung betrifft nicht:

    • Studenten der TU Darmstadt, die ins Ausland gehen
    • Externe Austauschstudenten die weiterhin an der TU Darmstadt studieren werden
    • Austauschstudenten, deren Rückreise-Termin nach dem regulären Klausurtermin liegt

  • Achtung: Informatiker im Diplomstudiengang mögen sich bitte bezüglich der Zuordnung von Lehrveranstaltungen in die Bereiche 1-4 an die Studienberatung des FB 20, Frau Dr. Ulrike Brandt wenden.
  • Speziell für Informatiker / Wirtschaftsinformatiker in Diplomstudiengängen: Laut Prüfungsordnung muß die Diplomprüfung für Informatiker/Wirtschaftsinformatiker mündlich sein. Die oben genannte schriftliche Klausur ist Zulassungsvoraussetzung zu dieser mündlichen Prüfung. Bei der mündlichen Prüfung kann die Note der Klausur übernommen werden. Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, dass ein Fernbleiben bei der mündlichen Prüfung die Note 5 (nicht erschienen) nach sich zieht. Der Freiversuch bezieht sich nur auf die Diplomprüfung, d.h. die Klausur kann nicht zur Notenverbesserung wiederholt werden.

Last Changes (concerning KN I und KN II )

  • Please check the exact date of the exam on the respective page of the lecture
  • Note that a TUCAN registration is requiered. This may be independent from a registration possibly required with your department secretary.
  • Bachelor students who have registered with the "zentrale Prüfungssekretariat" can hand the copy of the registration to Frau Ehlhardt (S3 20/ 122).
  • Special arrangement for exchange students from foreign universities. Exchange students who need to depart previous to the regular date of the exam and have no possibility to do the exam at a later date, are offered a separate exam. Please contact either KN1@KOM or KN2@KOM for a special arrangement. It is obligatory to bring a proof document to the exam. If you will have to participate in this separate exam, please contact us in time. This arrangement does not count for:

    • Students of TU Darmstadt, who are going to study abroad
    • Foreign students who will continue their study at TU Darmstadt
    • Foreign students with departure date after the regular date of the exam

  • Please Note: Students of computer science (diploma only) are kindly asked to contact Dr. Ulrike Brandt (course guidance FB 20) regarding the assignment of lectures to the fields 1-4.

Prüfung(en) (betrifft alle Fächer)

  • prüfungsrelevanter Stoff ergibt sich aus
    • aktueller bzw. jeweils letzter Vorlesung
    • inkl. insbesondere der dazugehörenden Übungen (soweit vorhanden)
    • KN 1, KN 2: Informationen zum prüfungsrelevanten Stoff gibt es unter der FAQ zu Kommunikationsnetzen
    • bei MM I und TK (Telekooperation)
  • Diplomprüfungsart:
    • KN1, KN2:
      • schriftlich, voraussichtlich je 120 Minuten.
      • Prüfungssprache: Englisch
      • Erlaubte Hilfsmittel: Nichtprogrammierbarer Taschenrechner, Wörterbuch
      • Regeln für den Multiple Choice Teil: Bei jeder Frage muß genau eine Antwort, a, b, c, d oder e, angekreuzt werden. Pro richtiger Antwort gibt es 1 Punkt, pro falscher Antwort 0,25 Punkte Abzug. Sollte bei einer Frage keine oder mehr als eine Antwort angekreuzt sein, oder nicht eindeutig angekreuzt sein, wird diese Frage mit 0 Punkten gewertet, d.h. es werden keine Punkte abgezogen. Minuspunkte aus dieser Aufgabe werden nicht auf andere Aufgaben Übertragen, d.h. schlimmstenfalls können in dieser Aufgabe 0 Punkte erzielt werden. Die erreichten Punkte aus dieser Aufgabe werden wenn nötig auf den nächsten halben Punkt aufgerundet, z.B. 15,25 --> 15,5 oder 12,75 --> 13 Punkte.
      • Ferner gilt für KN 1 und 2: Für den unwahrscheinlichen Fall von weniger als 25 Anmeldungen, behalten wir uns vor die Prüfungen doch mündlich durchzuführen.
    • MM I
      • Es wird ausschließlich eine mündliche Prüfung angeboten.
      • Weitere Informationen siehe MM I

Fragen zum Inhalt (Sprechstunden)

  • Nach der open door policy des Lehrstuhls finden unsere "Sprechstunden" während des gesamten Jahres während der Öffnungszeiten des Gebäudes statt.
  • Wir bitten im Sinne einer besseren Betreuung vorab einen Termin individuell zu vereinbaren.
  • Neben Prof. Steinmetz sind primär (aber nicht ausschliesslich) hierzu anzusprechen: